Suche
  • Text: Wilfried Reichenbach Fotos: Wilfried

Bogenholz Ernten und Verarbeiten – 1


„Was für Hölzer kann ich für den Bogenbau verwenden und wo bekomme ich sie her?“ Diese Fragen bekomme ich immer wieder von Anfängern im Bogenbau zu hören. Bogen- taugliche, vor allem heimische Hölzer habe ich in den zurückliegenden Ausgaben dieses Magazins (TB 64 bis TB 75) ausführlich vorge- stellt. Quellen für Bogenhölzer gibt es zahlrei- che, an erster Stelle natürlich die Fachhändler. Aber vor allem Anfänger wollen nicht gleich viel Geld ausgeben für einen ersten Versuch. Welche Möglichkeiten gibt es also noch?

Bogenholz finden

Da wären in größeren Städten und Gemein- den die Grünflächenämter, die Baumfällungen und Gehölzschnitt betreuen. Am besten Anfang des Jahres dort nachfragen, dann stehen in der Regel aktuelle Fällarbeiten an. In kleineren Gemeinden ist üblicherweise der Bauhof dafür zuständig. Gute Adressen sind auch Betriebe des Garten- und Landschaftsbaus und vor allem Baumpflegedienste. Aus Pflegemaßnahmen in Gärten und Parks fallen hier oft schöne Hölzer bis hin zu Flieder und Goldregen an.

Weiterlesen im Heft 77, S.50-52


80 Ansichten

© 2015-2020 Verlag Angelika Hörnig / Impressum