Suche
  • von Volker Alles

Über die Vorteile eines langen Auszuges


​Volker beschreibt in seinem Artikel detailliert nach eigenen Erfahrungen im Umgang mit Bögen, dass eine Schiesstechnik mit langem Auszug, unter der Verwendung von langen Pfeilen, sich bewährt hat.​

Voreile eines langen Auszuges sind u.a. eine bessere Schießtechnik, bessere, gesündere Körperhaltung beim Schiessen insbesondere für den Schulterbereich und eine gesteigerte Beschleunigung des Pfeils während des Abschiessens. Weiteres findet ihr im folgenden Auszug seines Artikels hier:

"In meinem Artikel über den Ankerpunkt und das Ankern in TB 76 hatte ich zum Schluss nur noch kurz darauf hingewiesen, dass insbesondere der Gesichtsanker eine prinzipiell ungünstig kurze Auszugslänge zur Folge hat. Um die möglichen Vorteile eines längeren Auszugswegs soll es also in diesem Artikel gehen.Im Verlauf meines Bogenschützenlebens habe ich natürlich fast alle Phänomene, die man bei Bogenschützen beobachten kann, auch selbst durchlebt.

Es erst gar nicht bis zum Ankerpunkt zu schaffen war eines der ersten, schon bei 26 Zoll gingen die Finger auf. Auf der Suche nach dem guten und richtigen Schießen (nicht: Treffen) wurde in den folgenden Jahren meine Auszugslänge immer größer. Aus 28 wurden schnell 30, dann 32 Zoll. Heute kann es, je nach Bogen und Schießtechnik, auch wieder weniger sein, aber meistens ist es doch erheblich mehr. Was ich suchte, war zwar mit einem langen Auszug alleine nicht zu finden, der entscheidende Durchbruch kam mit der Entdeckung der richtigen Rückenspannung, aber ich hatte erkannt, dass ein längerer Auszug seine Vorteile hat".

Lese den gesamten Artikel im Heft 77, Seite 56-61.


105 Ansichten

© 2015-2020 Verlag Angelika Hörnig / Impressum