© 2015-2020 Verlag Angelika Hörnig / Impressum

Suche
  • Zusammengestellt von Norbert Forsch

Recurve- und Reiterbogen bis 200€


Das Bogenschießen boomt, jeden Tag kommen neue Interessierte dazu. Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten kann man hier schon mit wenig Geld seine Freude haben. Ohne teure Fehlinvestitionen kann man das Bogenschießen in aller Ruhe ausprobieren. Und auch wer länger dabei bleibt, aber nur gelegentlich mal schießen will, braucht keine Angst zu haben, einen schlechten Bogen zu haben, nur weil er günstig war.

Die Qualität ist manchmal einfach, aber durchweg solide, solange man kein Stück aus der Montagsproduktion erwischt. Ein Kontrollblick auf die gesamte Form sowie die Verarbeitung (z. B. Leimfugen, Glasblasen, scharfkantige Nockschlitze) genügen.

Weiterlesen im Heft Nr. 76, S 24-29

#Ausrüstung #Recurvebogen #Bogenschiessen #Bogenschießen #Reiterbogen #Nockschlitze

23 Ansichten